lochtitel_homepage

Martina Gemmar

Musikalische VersAbdrücke mit

Poesie, Verstand & Humor

klomicov
digi file  verk welt cover homepage
cover guards hp broschueren gedruckt cover kl kl

Trailer zur CD-Veröffentlichung “Verkehrte Welt”!!:  NEWS: Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik!
https://www.youtube.com/watch?v=DFS3Ya1BPtY

Besuchen Sie mich gern auch auf meiner FB-Seite
https://de-de.facebook.com/mgemmar/

WANN ?

WAS ?

August 2018 - August 2019

Vorbereitung, Produktion & Veröffentlichung der Studio-CD “Verkehrte Welt”

 

keine Parteizugehörigkeit - ich habe Respekt vor allen, die sich in demokratischen Parteien
im Sinne des GG engagieren, aber ich habe und möchte kein Parteibuch

2018 / 2019

Gast-Jurymitglied Bockenheim (2018), Jurymitglied Dannstadt-Schauernheim (2019)

Mai 2018

Broschüre: “PaF! - Pfälzisch als Fremdsprache”, u.a. mit Liedtexten

Jan. 2017

Buchveröffentlichung “Pressefreiheit Update - the art of guarding the guards”, BOD

2016

kleine “Sendepause” wegen MS-Diagnose & Reha

2015

Mitwirkung b. Kultursommerprojekt “Lichtgestalten, Heldenbilder, Bombenschutt”

2013-2015

vorwiegend Dozententätigkeit

2012

2 Buchveröffentlichungen “Das Ungeheure von Loch Ness” und
“Opus Omi und das Wolfsmanagement”, BOD

November 2010

CD Kää Ruh, ab 2010 Auftritte im Duo-Format mit Klarinettist und Gitarrist Jochen Bauer

Dezember 2009

1. Deutscher Song Preis beim 27. Rock- und Pop Preis,
sowie 1. Platz in extra geschaffener Kategorie “Rock-Kabarett”
Live-Auftritt Wiesbaden, Rhein-Main-H.

November 2009

unter den 31 Finalisten (v. 280) für den Lotto-Kunstpreis Rheinland-Pfalz, Schlussveranstaltung Ende November

August 2009

2. Platz bei der Endausscheidung als eine von 10 Finalisten (Solisten und Duos) aus dem Bundesgebiet, www.folkclub-hattersheim.de

Mai 2009

1. Platz beim Vorentscheid zum Rhein-Main Liedermacher
Wettbewerb
in Kelkheim, s. auch www.folkclub-hattersheim.de

Herbst 2008

vermehrt Auftritte, Bearbeitung vieler neuer Lieder/ neuer CDs,
weitere Produktionen für SWR RP, Start einer Veranstaltung zur Vernetzung der Kulturszene (Liedermacher, MundArt, Kabarett...)

2006

Qualifikation für einen Auftritt im Rahmen des bundesweiten Chanson- Wettbewerbs “Chanson Stuttgart” (Jurymitgl. u.a. Stephan Sulke, Katja Ebstein) Erreichen des Finalistenquartetts

2004/ 2005

Arbeit an erster CD und Programm, Praktikum im Kulturbüro RLP,  Fortbildung im Projektmanagement

ab 2004

Teilnahme an Künstler(-nachwuchs-)gruppe ”SAGO” mit
”Poesie-Unterweisungen” und Textarbeit, Leiter: Christoph Stählin

2001

erster öffentl. Auftritt und auf Anhieb 1. Platz beim Mundart-Wettbewerb”Gsunge fa`d Leit” des Südwestfernsehens beimnRLP-Tag in Landau, Siegertitel”Hajo”, Jury: Michael Bauer,
Musikredakteure Walter Depenheuer, Fritz Neuer etc.

Dez 2000

Mikrofon-Initialzündung bei privater Geburtstagsfeier mit eigenem Lied, allein diese Resonanz ermutigt plötzlich zum Weitermachen

1997

Entdeckung der Kunstform ”Kleinkunst” und des Chansons (Sendung von SWF)

ab 1995

8 Jahre Augsburg: Studium der Dipl.-Pädagogik/ Erwachsenenbildung und tätig als  Kursleiterin in Deutsch als Fremdsprache

ab 10 Jahren

Klavierunterricht, später zusätzlich Gitarre, Texte und Gedichte sowie ”Lagerfeuergitarre“ immer nur anlassweise

Kindheit

erste musikalische Sozialisation zwischen Früherziehung, Hitparade,
Früherziehung meiner Mutter, mich immer zur Hitparade zu rufen, Musikladen und SWF 1- Klänge

an einem Sonntag im August 1974

in Südpfalz geboren, in Steinfeld aufgewachsen

Der Anfang 2001:

rlp_tag3